Onlineshop

Zum Onlineshop
(in Vorbereitung)
Generell bieten wir drei verschiedene Arten von Textilbedruckung an. Siebdruck, Flexdruck und Flockdruck.


Siebdruck

Der Siebdruck ist eine über tausend Jahre alte Druckart. Hierbei werden die benötigten Farben einzeln und nacheinander durch ein Sieb gedruckt. Da für jede Farbe ein neues Sieb beschichtet, belichtet und ausgewaschen werden muss, eignet sich diese Druckart nur bei großen Aufträgen. Siebdruck hat eine rau-glänzende Oberfläche und ist nicht ganz so haltbar, wie der Flexdruck.

View the embedded image gallery online at:
http://www.shirtheini.de/index.php/druckarten#sigFreeId252fbf97ed

Flexdruck

Beim Flexdruck wird mithilfe eines Plotters das gewünschte Motiv aus einer Folie geschnitten. Im nächsten Arbeitsschritt wird die Folie "entgittert". Das bedeutet, das alles überschüssige auf der Folie entfernt wird. Nach dem "entgittern" wird die Folie mithilfe von Hitze und Druck auf das entsprechende Textil gepresst. Flexduck hat eine glatte Oberfläche und ist extrem haltbar. Zur besseren Optik sollte das Textil immer auf links gebügelt werden. 

View the embedded image gallery online at:
http://www.shirtheini.de/index.php/druckarten#sigFreeIdccea495d86

Flockdruck

Den Flockdruck kennt man hauptsächlich von älteren Fußballtrikots. Flockfolie wird genau so verarbeitet wie Flexfolie, fühlt sich jedoch dicker und leicht samtig an. 

[DETAILFOTOS FLOCKDRUCK]